Kryptowährung Bitcoin – Auch 2019 noch eine wertvolle Investition?

Kryptowährung Bitcoin

Bitcoin bezeichnet eine Kryptowährung, die auf der Technologie der Blockchain basiert. 
Die wichtigsten Merkmale sind zum einen die Dezentralität (keine Bank, die dahinter steckt) und die Transparenz. Jede Transaktion mit der Kryptowährung wird verewigt und ist für das Bitcoin-Netzwerk einsehbar. Dabei fungiert der Bitcoin genauso wie andere Währungen und wird beispielsweise auch zum Kauf von Gütern und Dienstleistungen genutzt. Die Zahl der Onlineshops und Unternehmen, die Kryptowährungen akzeptieren steigt mehr und mehr an. 

Bitcoins können prinzipiell von allen Anlegern erworben werden, sofern diese über ein virtuelles Portemonnaie verfügen: Das so genannte Wallett. Um sich solch ein Konto einzurichten genügen die Anmeldung sowie einige einfache Schritte der Verifizierung. Um Bitcoins zu kaufen stehen verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung, je nach Anbieter. So können sie getauscht werden mit anderen Kryptowährungen, aber auch mit Guthaben via PayPal oder Kreditkarte erworben werden. Gehandelt werden sie auf Plattformen, wie eToro, bitcoin.de oder localbitcoins.com – um nur einige zu nennen. Für Anfänger wird empfohlen, auf Broker zurückzugreifen. Diese sind dank Ihrer Expertise über die derzeitige Lage am Markt bestens informiert.

Im Netz findet man viele Texte, die über Ihre Bitcoin Code Erfahrungen berichten. Positiv wurde vor Allem in den letzten Monaten über den Bitcoin Code Test geschrieben. Erfahrungsberichte belegen, dass dank ihm die Möglichkeiten des Investments in Bitcoin optimal ausgeschöpft werden können. 

Bereits seit einigen Jahren erlebt Bitcoin eine große Bekanntheitsgrad unter Tradern und hält einen stabilen Kurs. Angesichts der vielen bereits auf dem Markt erschienenen Konkurrenten gehört er als Kryptowährung zu denen, die sich seit Jahren bewährt haben. Das heißt allerdings nicht, dass er als komplett sichere Anlage zu werten ist. Der Kurs des Bitcoin ist volatil, wobei es immer wieder dazu kommt, dass er Ausschläge in beide Richtungen macht. So war er Stand 2016 noch auf ca. 400 US-Dollar und hat über die Jahre konstant zugenommen. 2018 kam dann der Höhepunkt des bisherigen Kurses bis auf 20.000 US-Dollar. Dies resultierte unter anderem aus den politischen Entscheidungen seitens der USA, Strafzölle zu verhängen. Hier wurde deutlich, dass die einst als unberechenbar eingestuften Kryptowährungen von vielen Menschen als sichere Alternative angesehen werden. Dennoch sank der Kurs zu Beginn des Jahres 2019 auf 3.000 US-Dollar ab. 
Für den Kurs 2019 prognostizieren Experten verschiedene Ausblicke. Möglich ist ein weiterer Kursanstieg, nachdem die Blase 2018 geplatzt und der Kurs stark gefallen war. Möglich ist andererseits auch, dass sich der Bitcoinkurs 2019 einpendelt. Wie bei allen Währungen aus dem Kryptobereich gilt Alles ist möglich.

Soll ich eine Halb- oder eine Vollkassettenmarkise kaufen?

Terrasse

Die Vorteile einer Markise liegen darin, dass an der Südseite, der West- oder Ostseite nicht mehr so blenden kann und im Sommer Schatten entsteht. Als wichtiger UV-Schutz ist die Markise ebenfalls wichtig und zur Vorbeugung für den Sonnenbrand. Die Markise schützt wegen Ihrer Wetterbeständigkeit auch vor Regen und Wind und dient zudem als Sichtschutz. 

Welche Markisen sind auf dem Markt?

Markisen können für den Balkon, die Terrasse oder das Wohnmobil gekauft werden. Auch Markisen für Glasgebäude sind erhältlich zur Beschattung. 
Welche Markisen gibt es?

Arten der Markisen

Das Angebot der Markisen in unterschiedlichen Konstruktionen ist groß. Unter den Kassettenmarkisen gibt es die Vollkasettenmarkise und die Halbkassettenmarkise. Außerdem werden noch Faltmarkisen, Festmarkisen und Rollmarkisen angeboten. Es gibt Kassettenmarkisen mit manuellem Antrieb oder mit elektrischem Antrieb. Außerdem sind sie einfarbig, mit bunter Borte oder auch gestreift, versenkbar oder mit sichtbarer Borte zu erhalten. 

Die Halbkassettenmarkise

Um eine Entscheidung treffen zu können, ob man eine Halb- oder eine Vollkassettenmarkise kaufen möchte, ist wichtig, dass die Schutzwirkung bei beiden identisch ist. Die Halbkassettenmarkise ist so gebaut, dass die Bespannung sowie die Gelenkarme im eingefahrenen Zustand von vorne und von oben geschützt sind. Nach unten bleibt die Halbkassettenmarkise jedoch offen und somit ist der Nachteil, dass diese Bereiche vom Regen und vom Wind quasi “getroffen” werden. Der Rand des Markisentuchs und einige Teile der Gelenkarme sind bei der Teilkassette zu sehen, wenn sie eingefahren ist. 

Die Vollkassettenmarkise

Der große Vorteil der Vollkassettenmarkise besteht darin, dass bei ihr alle Bestandteile rundum in einer geschlossenen Kassette geschützt sind. Das sind die Gelenkarme, das Markisentuch und sämtliches Gestände, die komplette Mechanik. Außerdem ist die Kassette selbsttragend und dadurch für den Käufer sehr attraktiv im doppelten Sinne: optisch und technisch. Bei der Vollkassettenmarkise sorgt die sogenannte “Kipparmgelenktechnik” dafür, dass sogar jeder Gelenkarm unabhängig von der jeweiligen Neigung horizontal bewegt werden kann (bis zu einer bestimmten Entfernung). Ist die jeweilige Grenze beim Ausfahren erreicht, so stellt sich die Vollkassettenmarkise in die Kipplage und entfaltet sich zur Endposition. die Kassette schließt im eingefahrenen Zustand komplett wetterfest alles ab. 

Entscheidung: Vollkassettenmarkise oder Halbkassettenmarkise

Die Entscheidung ob man eine Vollkassettenmarkise oder eine Halbkassettenmarkise kaufen soll, ist meine eine finanzielle Entscheidung, denn eine Vollkassette ist deutlich teurer. Beide, die Halbkassette und die Vollkassette gibt es entweder mit einer manuellen Kurbelstange oder mit einem Getriebe (voll elektrisch) zum Ausfahren. Auch ein Funkmotor ist erhältlich, damit man mit der Fernbedienung die Markise herausfahren kann. Sämtliche Gelenkarme einer Kassettenmarkise werden durch die jeweiligen Gasdruckfedern oder Stahldruckfedern unter die jeweilige Spannung gesetzt. Das Tuch wird beim Ausfahren nach außen gedrückt und gestrafft. Beim Einfahren wird wieder der Federkraft erneut entgegengewirkt, daher erfordert es beim manuellen Gebrauch mehr Kraftaufwand. 

Die Vorteile der Halbkassettenmarkise sind, dass sie günstiger ist als die Vollkassettenmarkise. Jedoch ist der Nachteil, dass im geschlossenen Zustand das Markisentuch und die Gelenkarme sichtbar und somit den Wetterverhältnissen ausgesetzt sind. Die Halbkassettenmarkise stellt somit eine preisgünstige Lösung dar, während die Vollkassettenmarkise eine optisch sehr schöne Lösung ist. Für den Sicht- oder Wetterschutz sind beide Markisen gleichwertig. 

Muskelaufbau durch Sport, Ernährung und Vitamine optimieren

Obst und Vitamine

Wer seinen Muskelaufbau optimieren möchte, sollte alle Faktoren einschließen: Sport, die optimale Ernährung für den Muskelaufbau und die perfekten Vitamine. Ein definierter Körper verhilft zu mehr Wohlbefinden und die Ästhetik wird verbessert. Auch für die Gesundheit sind trainierte Muskeln gut: Der ganze Bewegungsapparat wird durch gefestigte Muskeln besser gehalten. 

Daher ist regelmäßiger Sport und viel Bewegung ein Muss für alle, die Ihre Muskeln aufbauen wollen. Durch regelmäßiges und geführtes Training im Fitnessstudio kann man den Körper zu einer richtigen Fitness- und Verbrennungsmaschine machen und auch überflüssige Pfunde verlieren und einen gestrafften Körper erzielen. Mit den Muskeln werden die Gelenke und Knochen unterstützt und sogar das Immunsystem angekurbelt und der Fettabbau optimiert. Unsere Muskeln sind tatsächlich der Motor für viele psychische und physische Prozesse im Körper und außerdem bringt ein muskulöser Körper mehr Selbstvertrauen. 

Beim Muskelaufbau spielt auch die Ernährung eine tragende Rolle. Zum einen sollt sie vitaminreich und proteinreich sein und viele Mineralien enthalten. Die Proteine stellen die Bausteine im Körper dar und wir benötigen diese, um Muskeln aufzubauen. Je mehr Proteine wir in gesunder Form zu uns nehmen (Eier, Nüsse, Samen, Hülsenfrüchte) umso mehr können wir die Muskulatur aufbauen. Auch die Mikronährstoffe spielen eine wichtige Rolle beim Aufbau der Muskeln. Auch Fleisch sollte auf dem optimalen Speiseplan stehen, wenn Muskeln aufgebaut werden sollen, möglichst natürlich mageres Fleisch und Fisch. Aber auch für Veganer gibt es Proteinpulver, die lecker schmecken und Erbsen-, Reis- oder Hanfprotein enthalten. 

Vitamine unterstützen natürlich die Komponenten Sport und Ernährung optimal und man kann die Vitamine online kaufen, denn oftmals enthalten die Lebensmittel zu wenig. Vitamin A sei hier genannt, das den Hormonstoffwechsel positiv beeinflusst und das Testosteron (Muskelaufbauhormon)unterstützt. 

Auch Vitamin D kann die Testosteronproduktion ankurbeln. Hier in Deutschland haben viele Menschen einen Vitamin-D Mangel und daher sollte es zugeführt werden. In Fischöl ist ebenfalls Vitamin D enthalten. Das Vitamin B6 ist für den Proteinstoffwechsel entscheidend und somit für den Muskelaufbau. Auch Vitamin C und E schützen nicht nur die Zellen, sondern auch die Muskelzellen und verhindern somit den Muskelabbau. 

Die Folsäure ist entscheidend für sämtliche Wachstumsprozesse im Körper und der Muskelaufbau ist ein Wachstumsprozess. Daher sollte auf eine ausreichende Zufuhr von Folsäure geachtet werden, um die Muskeln optimal aufbauen zu können. Das Vitamin B 12 ist für die Blutversorgung des Organismus wichtig und die Muskeln müssen mit ausreichend Blut versorgt werden, damit sie aufgebaut werden können. Wenn dies nicht der Fall ist, sinken auch die Sauerstoffversorgung und die Nährstoffversorgung in der Muskulatur und das führt zu Muskelabbau. Daher ist Vitamin B 12 sehr wichtig für den Muskelaufbau. 

Vitamine online kaufen und damit den optimalen Muskelaufbau fördern durch Zink, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen und Jod. All diese Mineralstoffe und Vitamine sind in Zusammenhang mit sämtlichen Stoffwechselprozesse und schützen unsere Zellen und sind somit auch wichtig für den Muskelaufbau. Damit beispielsweise das Vitamin D im Körper richtig wirken kann, braucht der Körper Zink und Magnesium. Am Muskelaufbau selbst ist Vitamin D beteiligt und Magnesium ist wichtig, um die Stressresistenz zu steigern.

Das Millionengeschäft mit den Followern

In Zeiten des Internets, in denen man mit Reichweite auf sozialen Netzwerken mehr Geld verdienen kann, als jeder normal arbeitende Mensch jemals in seinem Leben verdienen wird, ist es nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Anbieter im Netz finden, die Reichweite, also sogenannte Follower gegen Geld anbieten. Mittlerweile werden damit täglich Millionen verdient, doch warum kaufen sich manche Leute oder Unternehmen überhaupt Fake Follower, lohnt es sich wirklich welche zu kaufen und wie funktioniert das Prinzip dahinter überhaupt? Um diese Fragen und ob das ganze überhaupt legal ist, soll es hier gehen.

Zu aller erst sollte man verstehen, wie man mit Instagram und Co. Geld verdienen kann, um den nutzen dahinter zu verstehen, warum Menschen Instagram Follower kaufen. Wenn man sich dort ein Profil erstellt hat und regelmäßig Content veröffentlicht kann es durchaus passieren, dass sich immer mehr Menschen für dich und dein Profil beginnen zu interessieren. Dies wird dadurch deutlich, dass immer mehr Menschen dem Profil folgen und man somit eine gewissen Reichweite aufbaut. Das versuchen sich Unternehmen zunutze zu machen und versuchen deshalb, mit den „Influencern“ also Personen die Riesige Social Media Accounts mit mehreren Tausenden, wenn nicht sogar Millionen Followern besitzen, zusammen zu arbeiten, um mehr Aufmerksamkeit für ihre Produkte zu bekommen. Meist wird dies durch eine Produkt Platzierung umgesetzt, die wie folgt abläuft: Das Unternehmen stellt dem Influencer das Produkt, welches beworben werden soll bereit, dieser macht darüber ein Video oder bindet es in ein Foto ein und bekommt je nach Anzahlt seiner Follower eine entsprechende Vergütung.

Websites die Follower anbieten nutzen den Fakt, dass mehr Follower auch eine höhere Vergütung beutete geschickt aus und bieten diese in großen Mengen an. Meist werden Programme dafür benutzt, die in der Lage sind, automatisch Accounts zu erstellen und die entsprechenden Käufer zu liken. Die meisten dieser „Bot Accounts“ kommen aus dem asiatischen Raum und sind sehr schnell als Fakes zu entlarven. Dies führt dazu, dass Unternehmen, die mit bestimmten Personen auf Instagram und Co zusammenarbeiten wollen, sich sehr gut über ihre Follower sowie ihren Zuwachs an Anhängern Informieren, da Fake Follower dem Unternehmen keinen Nutzen bringen.

Doch ist das kaufen bzw. verkaufen von Followern legal? Juristisch gesehen befindet man sich mit dem verkauf von Followern in einer rechtlichen Grauzone. Wohingegen es aber verstößt, sind die Nutzungsbedingungen der einzelnen Plattformen. Diese gehen auch aktiv gegen Fake Accounts vor und entfernen täglich tausende davon. Das Kaufen von Followern als Privatperson stellt ebenso rechtlich gesehen kein Problem da, ob dies aber sinnvoll ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Beim Kauf von Followern durch Unternehmen oder gewerblich tätigen Personen sieht dies aber etwas anders aus. Denn durch die Anzahl der Likes und Follows wird nach außen hin eine gewisse Popularität vermittelt, die so nicht gegeben ist. Dies kann als unlautere Wettbewerbshandlung eingestuft werden, da sich Unternehmen dadurch einen rechtswidrigen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen verschafften.

Alles über PlayStation, Online Spiele und Co.

Jugendliche freuen sich in der heutigen Zeit am meisten über die Google Play Card, Nintendo Guthaben, VirtualGoodsOnline und PlayStation Network Guthaben. Das sind alles sicher Begriffe, mit denen viele Eltern zunächst gar nicht so viel anfangen können, allerdings ist es tatsächlich so, dass viele Kids ihr Geld für ihre Online Games wie League of Legends Riot Points oder die PlayStation ausgeben. Die Zeiten haben sich endgültig geändert und deshalb sollte man auch ein bisschen was darüber wissen.

Fifa und Co. Dürfte den meisten noch etwas sagen. Dabei handelt es sich um das beliebteste Online Fußballspiel, das u.a. für die PlayStation verfügbar ist. Aber auch Spiele wie League of Legends sollte jedem ein Begriff sein. Dieses Rollenspiel kennen viele vielleicht besser unter dem Begriff LoL und es erschien im Jahr 2009. Man kann es kostenlos herunterladen und schon geht’s los. Seit einigen Jahren sind schon mehr als 40 Millionen aktive Spieler registriert und demnach ist es sogar bekannter und populärer als World of Warcraft.

Vor jeder Runde wählt man hier aus ca. 100 Helden seinen eigenen Hero aus und das Ziel ist, dass man mit seinem Team, das aus etwa 3-5 Spielern besteht, die gegnerische Basis zerstört. Zudem muss man die ganze Zeit seine eigene Basis schützen und gegen andere Helden kämpfen. Die ganze Welt erinnert erst mal an einen Comic und man spielt das Ganze aus der Vogelperspektive. Durch den Nebel des Kriegers ist für den Spieler die Struktur auf der Karte ersichtlich und er kann keine Truppenbewegungen sehen, in denen seine Mitspieler sich nicht aufhalten.

Jeder Held ist erst mal auf Stufe 1, kann sich aber im Laufe des Spieles auf die Stufe 10 entwickeln und dann wird der Held natürlich immer stärker und bekommt auch Gold, das für die Ausrüstung benötigt wird. Wenn die Teams einigermaßen ausgeglichen sind, wird eine Spielpartie auch mal bis zu 3 Stunden in Anspruch nehmen können. Zudem gibt es Spielpartien, die nur 15 Minuten dauern. Am wichtigsten ist hierbei taktisches Geschick.

Am Ende eines jeden Spieles wird der Spieler eine gewisse Menge an Erfahrungspunkten bekommen, mit denen er dann in höhere Level aufsteigen kann. Dadurch wird dann auch die Spielfähigkeit freigeschaltet. Hiervon stehen einem jeden zwei Stück in den jeweiligen Spielpartien zur Verfügung. Wenn man Gold hat, kann man sich auch Runen kaufen und sichert sich somit einen Vorteil. Zudem kann man Helden dauerhaft freischalten., was jedoch sehr viel Zeit und Gold kostet. Jede Woche werden einem aber von 100 Helden ca. 10 Stück zur Verfügung stehen.

Was ist ein TFT Display

Bei einem TFT Display handelt es sich um einen Thin Film Transistor, wobei es sich um eine moderne Art der Bilddarstellung handelt. Bei dem Verfahren werden nur winzige Transitorem verwendet, damit die Schicht zu leuchten gebracht werden kann. Es ist also keine tiefe Einbautiefe von Nöten und somit ist das Display immer sehr flach.

Viele Benutzer von TFT freuen sich vor allem über die Preise, da diese gar nicht mal so teuer sind. TFTs sind einfach Flachbildschirme oder Flat Panels, wobei es allerdings große Unterschiede gibt. PFTs, Plasmas und LCD Displays sind alles Flachbildschirme, allerdings arbeiten sie komplett unterschiedlich. Den meisten Menschen bereitet es Probleme mit den Begriffen LCD, TFT usw. umzugehen und sie kennen die Unterschiede gar nicht.

LCD steht für Liquid Crystal Display und ist eigentlich ein Oberbegriff für Flüssigkristall Bildschirme. Die Vor- und Nachteile von TFTs liegen ganz klar auf der Hand. Sie sind zwar einerseits sehr energiesparend und arbeiten auch recht verzerrungsfrei, sodass keine Trapez-Verzerrungen entstehen, wie man das von den alten Röhren so kennt. Es hängt aber von verschiedenen Faktoren ab, ob TFTs immer klare und scharfe Bilder liefern. Es kommt wie immer auf den Kontrastwert und die Bildauflösung an. Der wichtigste Punkt ist die Bildauflösung. Je höher diese ist desto mehr Details lassen sich natürlich erkennen.

Die Bildpunkte eines LC Displays sind immer fest definiert und können so die Auflösung des Panels regulieren. Demnach sollte man Displays immer in der angegebenen Auflösung betreiben. Es kann unter anderem auch zu Problemen mit dem Seitenverhältnis kommen, wenn es sich um Breitband Displays handelt, die statt den üblichen 4:3 mit 16:10 arbeiten. Wenn das Bild skaliert werden muss, kann es auch zu Verzerrungen kommen und somit kann es sein, dass ein kreis zur Ellipse wird. Ebenfalls wichtig ist der Kontrast, weil dieser Wert den Helligkeitsunterschied zwischen einem weißen und einem schwarzen Bildpunkt angibt.

Ein weißer Bildpunkt sollte 1000 Mal heller als ein schwarzer dargestellt werden können und dann spricht von von einem Kontrast von 1000:1. Je höher dieser Wert, desto besser. Neben dem Kontrast müssen aber auch die Lichtverhältnisse gut sein, weil es nichts bringt, wenn das Bild zu dunkel ist. Last but not Least kommt es auf die Reaktionszeit an, da diese angibt, wie lange ein Pixel braucht, um von einen auf den anderen Zustand zu wechseln.

Servicemaßnahmen beim Backlinkaufbau

Jeder möchte die besten Backlinks, um im Suchmaschinenranking ganz nach vorne zu gelangen. Wenn man mal genau nachrechnet, kostet es Tag für Tag viel Geld, wenn die eigenen Internetseite nicht unter den Top 10 bei Google rankt. Wenn nur wenige Besucher auf der Homepage sind, kann auch kein großer Gewinn damit erzielt werden. Wer bereits eine Backlink Anzahl aufgebaut hat, wird irgendwann ins Stocken geraten und nicht mehr weiterkommen. Manche Unternehmen warten dann so lange, bis sie bereits wieder fallen und Google sie immer weiter hinten anzeigt, ein regelmäßiger Linkaufbau ist daher wichtig.

Das Schlimmste an der Sache ist, dass man dann gleich zweimal Geld verliert. Man hat schließlich jede Menge Zeit und Geld in die Entwicklung investiert, weshalb diese Investition total umsonst war. Nun hat man aber ein weiteres Problem, da man schnellstmöglich eine Lösung finden muss, um mit der eigentlichen Tätigkeit Geld zu verdienen. Studien zufolge legen Google User mehr Vertrauen in die Seiten, die unter den ersten 10 angezeigt werden. Demnach kaufen sie auch viel öfter bei solchen Seiten. Die Chancen sind aber nicht aussichtslos. Google User klicken meistens gar nicht bis zur zweiten Seite. Wer nicht rechtzeitig das Ruder in die Hand nimmt, wird es immer schwerer haben, die Homepage überhaupt noch ganz nach vorne zu bringen.

Die Konkurrenz wird einen immer größeren Vorsprung erlangen, sodass man in Ruhe immer mehr Backlinks kaufen kann und der Top 10 Platz irgendwann sehr sicher ist.Auf der anderen Seite kann man sich hunderte oder tausende Euro an Awords Kosten sparen, wenn man gleichzeitig auf das richtige Pferd setzt. Man kann die Kaufrate auf der eigenen Seite erheblich erhöhen, wenn Backlinks gekauft werden bzw. ein strategischer Linkaufbau durchgeführt wird. Hierzu muss man aber in erster Linie auf eine saubere Optimierung der Homepage setzen und eine Strategie entwickeln, die es in sich hat. Hierzu kann man auf professionelle Hilfe hinzuziehen. Natürlich hört sich das alles erst einmal nach viel Arbeit an, wenn man das alle alleine machen möchte und das ist es auch.

Wer sich aber Backlink Pakete zulegt, wird sich viel Zeit und Nerven einsparen können, da man sich um fast nichts kümmern muss. Alle technischen Details sollten übernommen werden, da sich ein solches Paket andernfalls nicht lohnen wird. Der Backlinks Service spielt also eine bedeutende Rolle, wenn man Geld für ein Paket ausgibt. Durch Komponenten wie Texterstellung und den Linkaufbau wird man immer wieder neue Backlinks auf der Homepage erhalten, was die Homepage bei Google langfristig gesehen weiter nach vorne bringt und somit mehr Besucher und mehr Geld vorhanden sind. Wer mit einer Firma zusammenarbeitet, sollte gute Texte erhalten und einen Linkpartner bekommen. Das Setzen der Links sollte ebenfalls übernommen werden. Dabei müssen immer die neuen Vorgaben von Google beachtet werden, da man ansonsten möglicherweise nicht an das angestrebte Ziel gelangen wird. Backlink ist nicht gleich Backlink.

Ein weiterer Vorteil beim Einschalten einer Firma ist, dass man sich um das normale Tagesgeschäft kümmern kann und sich nicht mit der Suchmaschinenoptimierung herumschlagen muss.

Fußball WM der Frauen

frauen fußballDie Bundesliga und auch alle anderen europäischen Topligen haben ihr Saisonfinale bereits hinter sich. Hier und da gab es Überraschungen doch in der Regel konnten sich wie so oft die Favoriten durchsetzen. So steht uns nun eine sehr lange Sommerpause bevor, allerdings gibt es auch in der Anfangszeit noch einigen Fußball zu bewundern. So hatte die Nationalmannschaft noch zwei Auftritte gegen Gibraltar und die USA, die U21 spielt derzeit die Europameisterschaft doch ein Event gewinnt in diesen Tagen mehr und mehr Anhänger. Unsere Frauen

Nationalmannschaft nimmt aktuell an der Weltmeisterschaft in Kanada teil. Erstmals machen dabei nun 24 Teams mit was natürlich bedeutet, dass es einige Neulinge im Turnier gibt. 6 Gruppen zu je 4 Mannschaften wurden ermittelt, die ersten beiden kommen direkt ins Achtelfinale und dahinter dürfen sich des Weiteren die 4 besten Gruppendritten freuen, die sozusagen als Lucky-Loser weiterkommen.

Natürlich ist dieses Großereignis auch für die Freunde von Sportwetten wieder ein ganz besonderer Reiz. Beim Wetten entscheidet der Tipp, denn ohne die  richtigen Wett Tipps bleibt am Ende auch der Gewinn aus. So hätte man derzeit mit einem Tipp auf die DFB-Elf nicht viel falsch machen können auch wenn man gegen Dänemark nur ein Unentschieden erringen konnte. Das Ticket für das Achtelfinale ist bereits gebucht, doch das soll noch lange nicht die Endstation sein. Der Titel ist das Ziel, denn damit hätten neben den Männern auch die Frauen die weltweite Krone im Fußball auf was auch sicherlich ein gutes Bild auf unseren Fußball werfen würde.

Wer an einem Tipp interessiert ist gibt einfach bei einer Suchmaschine die Begriffe „Sportwetten Forum Wettpoint“ ein und schon wird man auf die entsprechende Seite weitergeleitet, unter der man alle relevanten Infos und zudem noch einige hilfreiche Tipps erhalten kann. Wer die Spiele live im TV mitverfolgen möchte ist bei der ARD und im ZDF bestens aufgehoben, allerdings muss man dafür in der Regel etwas Schlaf streichen, da die Zeitverschiebung nach Kanada ihr Unwesen treibt. Einige Spiele finden erst nach 24 Uhr statt und so können viele Arbeitnehmer sie wohl nicht regelmäßig verfolgen. Allgemein ist das Interesse an der WM der Frauen bisher aber sehr groß. Nach dem überragenden 10:0 im ersten Gruppenspiel wurde eine kleine Welle der Euphorie ausgelöst die darin gipfelte, dass sich rund 8 Millionen Menschen das zweite Gruppenspiel gegen Dänemark angesehen haben was für die Verhältnisse der Frauen schon eine enorm gute Quote darstellt. Wenn sie im Turnier noch weit kommen könnte sich diese Zahl aber auch noch nach oben korrigieren lassen.